Nick Wilder

Über mich

Mein Name ist Mel und führe euch hier durch diese Fanseite.

Ich bin, wie Nick auch, ein Nordlicht und wurde in dem Jahr geboren, in dem er Windsurfweltmeister geworden ist.

Ich lebe noch immer in meiner Geburtsstadt Bremerhaven und verdiene mir meine Brötchen als kaufmännische Sachbearbeiterin.

Wenn ich nicht gerade vor einem Computer sitze, dann lese ich gerne oder gehe meiner anderen Leidenschaft, dem Fotografieren nach. Ich verreise auch gerne, ob nun quer durch Deutschland oder über die Grenzen hinaus.

Die Fanpage

Jetzt fragt ihr euch wahrscheinlich, wie ich dazu kam eine Fanpage für Nick zu erstellen.

Wie die meisten von euch, habe ich ihn immer mal wieder im TV gesehen, und bin der beliebten und bekannten Werbeikone „Herrn Kaiser“ aufgewachsen. Auch kam ich an Nick als Schiffsarzt „Doc Sander“ in Deutschlands am längsten laufender TV-Show „Das Traumschiff“- der deutschen Version des amerikanischen „Love Boat“ – nicht vorbei.

Eines Tages beschloss ich, im Internet zu stöbern, um mehr über Nick herauszufinden, und habe gesehen, dass er eine Facebook-Seite hat, auf der erwähnt wurde, dass er eine Biografie geschrieben hat, also dachte ich, nach gut zureden einer Freundin, warum schicke ich nicht eine Freundschaftsanfrage, und schaue ob, er sie annimmt. Glücklicherweise tat er das und wir stehen seitdem in Kontakt.

Durch unsere Gespräche entschied ich mich, sein Buch zu bestellen, und ich habe ihm versprochen, meine ehrliche Meinung abzugeben und eine Rezension zu schreiben.

Ich muss zugeben, dass das Buch meine Vorstellungen übertraf, denn Nick nahm mich mit auf seine Achterbahnfahrt durch das Leben bis dahin, wo und wer er heute ist. Ich musste mich tatsächlich selbst davon abhalten, es in einem Rutsch durchzulesen. Es ist so gut!

Von da an unterhielten wir uns „mehr“ und ich fragte ihn: „Warum hast du eigentlich keine Fanpage?“

Wir haben dann eine Weile hin und hergeschrieben, wobei ich ihm Vorschläge geschickt habe, wie man eine Website gestalten könnte, auf die Fans wie ich gehen können, um auf dem Laufenden zu bleiben, was er tut. Nick liebte die Idee und gab mir grünes Licht, indem er sagte: „Wenn du Spaß daran hast, dann würde ich mich freuen, wenn du das machst.“

Nachdem er mir „grünes Licht“ gegeben hatte, ging alles ziemlich schnell, und die Entwicklung der Fanpage war geboren und unser Ideenaustausch war und ist sehr angenehm, weil wir irgendwie auf einer „Wellenlänge“ liegen.

(Nick, das sage ich jetzt einfach mal so, aber ich stehe dazu, weil ich es so empfinde! An dieser Stelle auch noch einmal meinen herzlichen Dank für dein Vertrauen!)

Aber nun genug von mir.

Ich möchte, dass ihr euch hier umschaut und Spaß habt, was ich hier auf der Seite geschaffen habe. Diese Fanpage wird sich ständig weiterentwickeln und wird dementsprechend mit den neuesten Nachrichten und Projekten, an denen Nick beteiligt ist, sowie mit fabelhaften neuen Fotos aktualisiert.

Bitte zögert nicht, mir eine E-Mail zu schreiben, wenn ihr mehr über die Seite wissen wollt, Feedback geben möchtet, Fragen oder Vorschläge habt, wie wir diese Seite zur besten Fanpage aller Zeiten machen können!

Eure